Maria Redl-Schneider

Pädagogin und Kinesiologin

Lebe dein Potenzial, Maria Redl-Schneider, Pädagogin und Kinesiologin, Kinesiologie, Pulkau, Bezirk Hollabrunn, Waldviertel, Weinviertel, Niederösterreich, BEing YOUrself

Denn alle Beschwerden und Symptome, die sich zeigen, sind Wegweiser zu dir selber!

Du brauchst nur diesem Wegweiser folgen. Traue dich - ich begleite dich sehr gerne dabei!

Meine Vision

Meine Vision ist, dass wir verbunden sind mit unserem Potenzial.

Dass DU verbunden bist mit DEINEM Potenzial.

Meine Werte

ich begleite dich ein Stück
ich lasse dir deinen Raum
ich bleibe bei mir
ich nehme mir Zeit für dich
ich biete dir einen geschützten Rahmen

Meine Stärken

meine Empathiefähigkeit

ich kann gut zuhören

ich lasse dir Zeit

ich nehme an, was gerade ist
bin offenherzig


Was mir Kraft gibt

Meine Lieblingsfarbe ist grasgrün, am liebsten auf einer Weide mit Kühen darauf. Ich bin verrückt nach Kühen auf der Weide.
Mit einem glucksenden Gebirgsbach daneben mache ich mich selbst absolut happy.

Einige meiner interessantesten Ausbildungen

  • Diplom für Lehramt an Volksschulen, Bachelor of Education, PH Krems
  • Diplom für Montessoripädagogik, IGL bei Claus-Dieter Kaul, Wien - Tegernsee
  • Diplom für Kinesiologie, Susanne und Franz Berger, Schöngrabern
  • ASP bei Ingrid Auer, Amstetten
  • Access bars, Susanne Berger, Schöngrabern
  • Spiritual Education Practitioner, Beate Fallaschinski, Lindau am Bodensee
  • KEB - Kinder-Eltern-Bildungs-Brücke, Beate Fallaschinski, Lindau am Bodensee

Persönliches

Ich bin leidenschaftlich gerne Kinesiologin, Volksschullehrerin und Mama - und alles mit Herz. Diese Kombination zählt für mich.

 

Meine körperliche Beschwerden, die mit schulmedizinischen Therapien nicht auszuheilen gelangen, zeigten mein Verharren in einem Hamsterrad. Jahrelange Betreuung mit Alternativen wie Bioresonanz, Homöopathie und Schüssler Salzen halfen mir endlich weiter - aber die Beschwerden kamen in irgendeiner – oft abgeänderter Form – immer wieder zurück.

 

Nach langer Zeit des VerSUCHENs kam ich zur Kinesiologie. Während meiner ersten Sitzung wusste ich bereits, dass das der richtige Weg war – mein Weg – um meinen Beschwerden zu begegnen. Endlich ging es um die Ursache – die Wurzel meiner Beschwerden – und plötzlich war für mich so klar, warum sich mein Körper diese Symptome holte.

 

Ja , ich konnte am eigenen Leib erfahren, was es heißt, an sich zu arbeiten, im Prozess zu sein und sich selbst zu finden... mich zu finden.